OHG Ringer*Innen stark auf den Deutschen Meisterschaften vertreten

Während andere geruhsam die Ferien genießen konnten, hieß es für die OHG-Ringer trainieren was das Zeug hält. Grund hierfür waren die nach hinten verlegten Deutschen Meisterschaften.
Die Deutschen Meisterschaften der Junioren und Juniorinnen fanden bereits vom 30.07.-01.08.2021 statt. Mia OSWALD (SC Korb / 57kg / Freistil) und Lukas LAIBLE (SG Weilimdorf / 77kg /Gr.-römischer Stil) konnten dabei beide den 3. Platz erringen. Alexander ZENTGRAF (SC Korb) konnte hier leider verletzungsbedingt nicht teilnehmen.
Vom 27.08.-29.08.2021 fanden dann die Deutschen A-Jugend Meisterschaften statt. Im Freien Stil hatte Emil ULAMEC (KSV Neckarweihingen / 65kg) platzierte sich nach starken Kämpfen lediglich auf dem 17. Platz. Im Gr.-Römischen Stil gingen dann gleich 3 OHGler an den Start. Daniel SCHWENG (KSV Neckarweihingen / 60kg) konnte sich bei seinen ersten Deutschen Meisterschaften einen hervorragenden 9 Platz sichern, Robin ZENTGRAF (SC Korb / 60kg) rang ebenfalls ein starkes Turnier und platzierte sich auf dem 12 Rang. Levi ULAMEC (KSV Neckarweihingen / 65kg) rang sich dagegen sogar bis auf den 6ten Platz vor.
Emil und Levi ULAMEC wurden auf Grund Ihrer gezeigten Leistungen nach den Deutschen Meisterschaften in den Landeskader aufgenommen.
Starke Leistungen zeigten auch die B-Jugend Ringer an den Qualifikationslehrgängen am Olympiastützunkt in Aalen. Hier konnten sich Alexander SCHWENG (KSV Neckarweihingen), Tom ULAMEC (KSV Neckarweihingen) und Gerasimos ZAGLIVERI (SC Korb) einen der begehrten DM-Plätze sichern und gehen jetzt vom 01.10.-03.10.2021 für den Württembergischen Ringerverband auf Medaillen Jagd. Giovanni SILVESTRI (RSV Benningen) konnte leider krankheitsbedingt an den Qualifikationslehrgängen nicht teilnehmen. Die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend werden am kommenden Wochenende sogar live von www.sportdeutschland.tv übertragen.
Mit Eleni ZAGLIVERI (SC Korb) und Kira MERZ (RSV Benningen) stehen zudem auch noch zwei weibliche Jugendringerinnen in den Startlöchern um an Ihrer DM vom 08.-09.10.2021 für Aufsehen zu sorgen.
Und auch um den Nachwuchs muss man sich am OHG keine Sorgen machen. Mit Hannes HAUPTMANN (KSV Neckarweihingen) hat ein weiterer zukünftiger Topringer die Laufbahn am OHG eingeschlagen.
Es scheint also ganz so, als ob sich das OHG als Schmiede des Ringsports etabliert 😊.
(Bild: Ringer Stützpunkt Kornwestheim / Gr.-römisch und Freistil Kader)
Text: T.U.