Leichtathletik: LAZ Nachwuchs mit Medaillenflut bei Landestitelkämpfen

Bei den Württembergischen Titelkämpfe der Jugend U16 im Ulmer Donaustadion sammelte die LAZ-Youngster vom Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigburg reichlich Edelmetall.
Gleich zwei Goldmedaillen schnappte sich Ogechi Nathan in der Klasse W15. Im Hochsprung sicherte sie sich mit neuer persönlicher Bestleistung und übersprungenen 1,62 Meter den Titel. Im Dreisprung gelang ihr mit dem Goldsprung auf 11,24 Meter ebenfalls eine neue persönliche Bestweite und Rang fünf im nationalen Ranking. Gleich doppelt Gold gab es auch für Anna Hiesinger bei den Mädchen W14. Mit übersprungen 3,20 Meter im Stabhochsprung sicherte sie sich genauso wie über 80m Hürden mit neuer persönlicher Bestleistung von 12,32 Sekunden den Titel. Im nationalen Ranking steht sie aktuell auf Rang 2 (Stab) und auf Rang neun (80m Hürde) Mit der 4x100m Staffel der LAZ-Mädchen sicherten sich beide gemeinsam Nora Gerstner und Michelle Wildemann in 53,14 Sekunden den Bronzeplatz. Auf Platz fünf im Finale über 80m Hürden der M14 Jungen kam Milos Savanovic in 13,00 Sekunden. Jette Helbig sprang mit 1,45 Meter auf Platz sieben im Hochsprung der W14.

Ogechi Nathan
Anna Hiesinger